Winterlager Malbun 2017

Super Stimmung trotz „Sauwetter“

Das diesjährige Wintersportlager der 1. Klassen stand wettertechnisch wirklich nicht unter einem guten Stern. Nachdem es einen ganzen Monat lang Kaiserwetter mit Sonnenschein und Neuschnee gab, fing es ausgerechnet am ersten Tag unseres Lagers an zu regnen und hört bis zur Abreise nicht mehr auf.

Dennoch war die Stimmung alle drei Tage absolut genial! Die Kinder gingen ohne zu jammern in den Schneematsch und liessen es mit Ski und Snowboards ordentlich krachen. Dabei ist besonders lobenswert zu betonen, dass alle Schüler auf den Pisten unterwegs waren – fast ein Drittel übrigens mit Snowboards.

Zwei Skilehrer der Skischule Malbun kümmerten sich um die Anfänger während die anderen mit den Lehrpersonen die Pisten vom Sareis, Täli und sogar Hochegg unsicher machten.

Besonders gefallen hat den Schülern auch das ausgezeichnete Essen im Jugendhaus Malbun, wo wir von Pia und Thomas rund um die Uhr verwöhnt wurden.

Da wir nur drei Tage hatten, da wir im Herbst bereits zwei Tage im Montafon verbracht hatten, mussten die Zeit natürlich ordentlich ausgenützt werden. So gab es immer wieder „Challenges“ für die Lagerolympiade, bei der sich ausgeloste Gruppen verschiedensten Aufgaben stellen mussten wie einen Wettlauf im Schnee, Ping Pong und Tischtennis, eine Tanzaufführung, Schneemänner bauen oder die FIS Pistenregeln kennen.

Bei allen Aktivitäten waren die Schüler mit vollem Einsatz und grosser Freude dabei und machten das Lager trotz des Wetters zu einem unvergesslichen und wunderschönen Erlebnis!

Winterlager Malbun 2017

2017_2 Skilager Malbun (2)
2017_2 Skilager Malbun (10)
2017_2 Skilager Malbun (4)
2017_2 Skilager Malbun (7)
2017_2 Skilager Malbun (3)
2017_2 Skilager Malbun (9)
2017_2 Skilager Malbun (12)
2017_2 Skilager Malbun (15)
2017_2 Skilager Malbun (13)
2017_2 Skilager Malbun (11)
2017_2 Skilager Malbun (14)
2017_2 Skilager Malbun (21)
2017_2 Skilager Malbun (20)
2017_2 Skilager Malbun (16)
2017_2 Skilager Malbun (18)
2017_2 Skilager Malbun (17)
2017_2 Skilager Malbun (19)
2017_2 Skilager Malbun (22)
2017_2 Skilager Malbun (23)
2017_2 Skilager Malbun (25)
2017_2 Skilager Malbun (24)
2017_2 Skilager Malbun (27)
2017_2 Skilager Malbun (26)
2017_2 Skilager Malbun (30)
2017_2 Skilager Malbun (29)
2017_2 Skilager Malbun (32)
2017_2 Skilager Malbun (31)
2017_2 Skilager Malbun (33)
2017_2 Skilager Malbun (35)
2017_2 Skilager Malbun (37)
2017_2 Skilager Malbun (38)
2017_2 Skilager Malbun (42)
2017_2 Skilager Malbun (41)
2017_2 Skilager Malbun (44)
2017_2 Skilager Malbun (43)
2017_2 Skilager Malbun (45)
2017_2 Skilager Malbun (47)
2017_2 Skilager Malbun (46)
2017_2 Skilager Malbun (49)
2017_2 Skilager Malbun (50)
2017_2 Skilager Malbun (56)
2017_2 Skilager Malbun (53)
2017_2 Skilager Malbun (48)
2017_2 Skilager Malbun (52)
2017_2 Skilager Malbun (51)
2017_2 Skilager Malbun (55)
2017_2 Skilager Malbun (57)
2017_2 Skilager Malbun (59)
Loading image... Loading image... Loading image... Loading image... Loading image... Loading image... Loading image... Loading image... Loading image... Loading image... Loading image... Loading image... Loading image... Loading image... Loading image... Loading image... Loading image... Loading image... Loading image... Loading image... Loading image... Loading image... Loading image... Loading image... Loading image... Loading image... Loading image... Loading image... Loading image... Loading image... Loading image... Loading image... Loading image... Loading image... Loading image... Loading image... Loading image... Loading image... Loading image... Loading image... Loading image... Loading image... Loading image... Loading image... Loading image... Loading image... Loading image... Loading image...

Lagerrückmeldungen „Winterlager 2017“ Klasse 1 a/b

Ich hatte es geliebt auf dem Berg zu sein und die frische Luft ein zu atmen.

Die Matratzen waren hart.

Ich fand beim Essen nicht so gut, weil die anderen laut waren.

Ich fand’s cool, dass die Lehrkräfte jeden Tag hoch motiviert waren und uns trotz des schlechten Wetters Motivation zum Schi fahren gegeben haben. Bestes Skilager, beste Klassen, beste Lehrkräfte!

Der Spieleabend war super. Die Disco war einfach super. Das Zusammen sein mit der 1a war eine schöne Zeit.

Ich fand das Skilager cool, ausser dass ich ein paar Mal vom Lifte gefallen bin. Das Essen war sehr lecker, vor allem das Schnitzel mit Pommes am Mittwoch.

Mir haben der Regen und der Schnee nicht gefallen.

Es waren schöne Tage und die Disco hat Megaspass gemacht. Ski fahren hab ich gelernt und ich bin zum ersten Mal die Schneeflucht gefahren. Das war das beste Lager ever!!

Im Zimmer hatte ich auch Spass mit meinen Freundinnen. Leider musste eine von uns bereits am Dienstag nach Hause, da sie sich das Handgelenk verstaucht hatte.

Ich fand die Challenges cool und die Disco, obwohl ich und meine Freundin fast alleine waren.

Ich fand das Skilager sehr cool, weil man regelmässig Snowboard fahren konnte und das Essen war auch ganz lecker.

Skifahren ist schwierig, aber mir ich bin stolz, dass ich einmal Liftfahren geschafft habe.

Mir hat es gefallen, dass wir viel Freizeit hatten.

Den Zvieri fand ich nicht fein.

Snowscooter fahren war super!

Mir hat das Skilager gut gefallen, weil ich jetzt gut Kurven fahren kann. Das Einzige, das mich gestört hat, war das schlechte Wetter.

Im Skilager war es cool! Die Pisten waren ganz ok, aber das Wetter war nicht so gut.

Die Musik am Morgen fand ich nicht gut.

Das Skilager hat Spass gemacht und die Lehrer waren sehr nett.

Ich fand das Skilager toll! Zwar musste ich mich lange einfahren, aber die Snowscooter waren richtig cool und das Tanzen war auch richtig cool. Ich freue mich schon auf das nächster Lager!

Mir hat einfach alles Spass gemacht!

Das Lager war toll, die Challenges waren cool, das Skifahren war schön, das Essen war fein und in den Zimmern war es lustig. Alles war cool, bis auf das Ski tragen.

 

Share

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.