Besuch in der Sternwarte Cassiopeia in Schaan

Am Mittwochabend, 18.1.2017 trafen wir uns bei der Sternwarte Cassiopeia in Schaan, wo wir eine Führung von Peter Kaiser bekamen.
Die Sternwarte wurde von einer Gruppe von Jugendlichen in den 80ger Jahren gebaut. Wir waren von der professionellen Konstruktion sehr beeindruckt. Leider konnten wir den Nachthimmel nicht beobachten, da die Wetterverhältnisse schlecht waren. 
Peter Kaiser erklärte uns kompetent die Teleskope und ging auf alle Fragen von uns ein.
Später im Vereinsraum lernten wir die Tierkreiszeichen kennen und erfuhren höchst interessante Fakten über das Weltall und seine Besonderheiten.


Was die Schüler und Schülerinnen am meisten beeindruckt hat:

…dass ich auf einem Bild eine Supernova gesehen habe und wie riesig die ist!

Mir hat es so gut gefallen, weil der Mann sehr nett war und die Sachen so gut erklärt hat.
Am meisten gefallen hat mir das Foto, das der Mann selber gemacht hat von einem explodierenden Stern.

Am besten gefallen hat mir, dass Herr Kaiser uns die Sternzeichen gezeigt hat.
Schade war, dass wir nichts sehen konnten, da es Wolken hatte.

Besonders erstaunt hat mich, dass man die Sternwarte um 360 Grad drehen kann und besonders gefallen hat mir, dass Herr Kaiser uns die Sternbilder gezeigt hat.

Ich habe erfahren, dass eine Supernova alles in der Nähe zerstört.

Mich haben die Fotos beeindruckt, auf denen man die Galaxien sah und das Bild vom explodierenden Stern. Die Sternzeichen waren auch sehr interessant.

Ich habe erfahren, dass manche Sternbilder wirklich so aussehen, wie ihr Name.

Mir hat gefallen, wie Peter den Nachthimmel erklärt hat. Jetzt weiss ich, wie die Zwillinge, der Bär und der Stier aussehen.

Ich fand die Sterne an der Decke sehr schön. Interessant fand ich auch die Erklärungen zu den Sternbildern. Leider konnten wir die Sterne nicht mit dem Teleskop anschauen.

Besuch der Sternwarte Cassiopeia

IMG_7829
IMG_7830
IMG_7836
IMG_7832
IMG_7834
IMG_7833
IMG_7838
IMG_7837
IMG_7841
IMG_7843
IMG_7839
IMG_7847
IMG_7844
IMG_7848
IMG_7850
Loading image... Loading image... Loading image... Loading image... Loading image... Loading image... Loading image... Loading image... Loading image... Loading image... Loading image... Loading image... Loading image... Loading image... Loading image...
Share

Landtagsgebäudebesichtigung vom 9. Mai 2016

Am Montagnachmittag, 9.5.2016 besichtigten die Klassen 4a und 4b gemeinsam im Rahmen des Staatskundeunterrichts das Landtagsgebäude. Auf die Schülerinnen und Schüler machte das Gebäude einen gewaltigen Eindruck und, dass sie im Landtagssaal sitzen durften fanden sie toll.
Herr Stefan Batliner hat uns durch das Gebäude geführt und den Schülern und Schülerinnen nicht nur Fakten über das Gebäude vermittelt, sonder ihnen vor allem auch die Aufgaben und Pflichten der Landtagsabgeordneten, so wie der Regierung erklärt. Vielen herzlichen Dank an dieser Stelle an Stefan Batliner!

Landtag

An dieser Stelle ein paar “Statements” von Schülerinnen und Schülern der 4a und 4b

„Ich finde den Landtag sehr cool. Die Stühle der Abgeordneten sind sehr bequem. Der Beruf als Politiker ist sehr anstrengend meiner Meinung nach. Zuerst wollte ich Politiker werden aber jetzt nicht mehr, da mir bewusst geworden ist, wie anstrengend das ist.“

„Mir hat der Nachmittag gefallen und es war sehr spannend. Am besten war es, als wir im Landtagssaal sitzen durften.“

„Ich finde das Gebäude sieht sehr cool aus und finde es gut, dass das Volk direkt wählen kann.“

„Ich finde, dass das Gebäude speziell aussieht und auffällt durch seine Form und die Ziegel mit denen es gebaut wurde.“

„Ich habe gedacht, dass Politiker sein keine strenge Arbeit ist, aber gestern habe ich gesehen, dass sie viel für uns machen. Die Politiker von Liechtenstein sind anders, als die in Spanien.“

„Das Gebäude ist riesig und kühl. Die Temperatur im Gebäude war perfekt. Ich finde es schockierend, dass wirklich JEDER bei einer Landtagssitzung „hineinspazieren“ kann. Ich finde es gut, dass in Liechtenstein noch viel mit und nicht gegen das Volk gearbeitet wird.“

„Ich fand es spannend, dass Landtagssitzungen bis drei am Morgen gehen können, aber wiederum auch nur ein paar Stunden.“

„Das Gebäude ist gross, sehr schön und modern gebaut.“

Landtagsgebäudebesichtigung

IMG_2248
IMG_2245
IMG_2249
IMG_2250
IMG_2256
IMG_2254
IMG_2253
IMG_2258
IMG_2259
IMG_2255
IMG_2273
IMG_2272
Loading image... Loading image... Loading image... Loading image... Loading image... Loading image... Loading image... Loading image... Loading image... Loading image... Loading image... Loading image... Loading image... Loading image...
Share